fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Sat Jan 09, 2021 8:03 pm

Habe mir gerade das neueste Raspbian OS auf eine SD Karte geschrieben. Funktioniert alles, wie es soll, nur ein kurioses Problem habe ich:
Ich habe dem User root ein Passwort gegeben. Ich kann mich damit am Desktop anmelden. Das Problem ist nur: Die Task Bar (Panel, Menu Bar, wie immer man das Ding, das sich entweder ganz oben oder unten befindet, nennen will) erscheint nur dreimal ganz kurz und ist dann weg !
Melde ich mich mit dem User "pi" an, ist alles ganz normal.
Das Ganze ist kein Fehler irgendeiner Videoeinstellung, denn es tritt auch auf, wenn ich mich per Remote-Desktop anmelde (als root) und der raspi also "headless" ist.

Kann mir irgend jemand verraten, wie ich dieses Problem loswerde ???

User avatar
mline
Posts: 1515
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Sun Jan 10, 2021 2:35 pm

Man meldet sich nicht mit dem User root an. Das ist der Grund, warum der Account deaktiviert ist und kein Passwort vergeben ist. Melde dich mit pi an und benutze sudo
<~~>

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Sun Jan 10, 2021 3:11 pm

Man meldet sich nicht mit dem User root an
Sorry, aber diese Antwort ist ziemlicher Unfug: Auf meinen Rechnern melde ich mich so an, wie ICH will...
Das ist der Grund, warum der Account deaktiviert ist und kein Passwort vergeben ist
Lesen muß man halt schon können: Ich hatte klar geschrieben, daß ich ein root Paßwort vergeben hatte. Ich kann mich damit z.B. auch per SSH einloggen.
Melde dich mit pi an und benutze sudo
Ach nee, klasse Idee. Das Problem ist nur, wenn ich das mache und dann sudo startx eingebe, passiert genau dasselbe !

MacUser2525
Posts: 157
Joined: Thu Dec 31, 2020 5:34 am
Location: NS, Canada

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Sun Jan 10, 2021 3:29 pm

fs007 wrote:
Sun Jan 10, 2021 3:11 pm
Man meldet sich nicht mit dem User root an
Sorry, aber diese Antwort ist ziemlicher Unfug: Auf meinen Rechnern melde ich mich so an, wie ICH will...
Das ist der Grund, warum der Account deaktiviert ist und kein Passwort vergeben ist
Lesen muß man halt schon können: Ich hatte klar geschrieben, daß ich ein root Paßwort vergeben hatte. Ich kann mich damit z.B. auch per SSH einloggen.
Melde dich mit pi an und benutze sudo
Ach nee, klasse Idee. Das Problem ist nur, wenn ich das mache und dann sudo startx eingebe, passiert genau dasselbe !
Ein weiterer Dummkopf, von dem man hört, dass das System keine grafische Anmeldung als Root zulässt. Wenn Sie es ändern möchten, holen Sie sich den Quellcode und spielen Sie damit, damit dies geschehen kann. Weil kein Delevopler Ihnen helfen wird, mit dieser ignoranten Einstellung umzugehen. Wenn eine Aufgabe root benötigt, besteht die Methode darin, die Befehlszeile mit sudo oder als root-Benutzer zu verwenden, falls aktiviert. Alles, was Sie wollen, das System wurde von Anfang an so konzipiert, und sie werden es nicht für Sie und Ihre dumme Art, es zu tun, ändern.

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Sun Jan 10, 2021 3:39 pm

Ein weiterer Dummkopf,
Sie wollen es bitte unterlassen, andere Forumsteilnehmer zu beleidigen, sonst fliegen Sie hier vielleicht schneller raus als Sie denken.
.
[Moderator]
Das ist genau richtig! Andere Benutzer zu beleidigen ist hier NICHT erlaubt.

Übrigens, ein Hinweis, ich habe einen Bericht über Doppelpostings erhalten, aber zwei Posts zum gleichen Thema in zwei verschiedenen Sprachen sind erlaubt!

smartifahrer
Posts: 1114
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 7:32 am

Raspbian ist von den Etwicklern so konzipiert und eingerichtet das es erst mal nur den Benutzer pi gibt und das System komplett für diesen eingerichtet ist. Das der Benutzer root "gespert" ist gehört zum Konzept und hat gute Gründe.

Wenn du von diesem voreinstellungen abweichen möchtest, so ist das deine Entscheidung. Dann musst du aber auch alle Desktop- Voreinstellungen/Dateien für root selbst anlegen. WIe das funktioniert kannst du im Netz zum Thema Linux und X-Windows usw. nachschlagen. Das ist alles nicht Raspbian spezifisch.

Du kannst dir aber auch eine andere Distribution instalieren die eher deinen Vorstellungen (aktiver root) entspricht

So wie du auf den Post von mline reagiert hast, dürfte die Lust der Fachleute (ich bin keiner) dir zu helfen nicht mehr alzu groß sein.

User avatar
mline
Posts: 1515
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 8:18 am

fs007 wrote:
Sun Jan 10, 2021 3:11 pm
Man meldet sich nicht mit dem User root an
Sorry, aber diese Antwort ist ziemlicher Unfug: Auf meinen Rechnern melde ich mich so an, wie ICH will...
Diese Antwort ist kein Unfug, sondern der Grund, warum Linux Distributionen so sicher sind wie sie es eben sind.
fs007 wrote:
Sun Jan 10, 2021 3:11 pm
Das ist der Grund, warum der Account deaktiviert ist und kein Passwort vergeben ist
Lesen muß man halt schon können: Ich hatte klar geschrieben, daß ich ein root Paßwort vergeben hatte. Ich kann mich damit z.B. auch per SSH einloggen.
Richtig. Lesen muss man können. Es hat einen Grund warum root deaktiviert ist. Und das sollte auch so bleiben.
fs007 wrote:
Sun Jan 10, 2021 3:11 pm
Melde dich mit pi an und benutze sudo
Ach nee, klasse Idee. Das Problem ist nur, wenn ich das mache und dann sudo startx eingebe, passiert genau dasselbe !
Was ich gemeint habe ist, wenn du administrative Befehle ausführen musst, benutze sudo. Die grafische Oberfläche ist aber kein administrativer Befehl. startx benutzt man also ohne sudo
<~~>

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 8:32 am

Dann musst du aber auch alle Desktop- Voreinstellungen/Dateien für root selbst anlegen
Eben nicht. Die Einstellungen haben schon immer existiert und existieren auch unter Duster. Siehe root/.config/lxpanel/
In den "vor-Duster-Versionen" hat der Desktop unter root auch funktioniert, jetzt nicht mehr.

Nebenbei noch zwei Anmerkungen:
1. Meine Antwort auf mline hatte zum Zweck ihn darauf hinzuweisen, daß es jedem selbst überlassen bleiben sollte, unter welchem Account er sich auf seinem eigenen Rechner anmeldet. In Raspbian OS ist der root Zugriff auch nicht "gesperrt", es ist nur kein Passwort für diesen Account vergeben. Dies bringt keinen wesentlichen Sicherheitsgewinn. Jeder Hacker weiß, was sudo su bewirkt, und das ohne Eingabe irgendeines Passwortes ! Für sicherheitsrelevante Anwendungen ist Raspbian OS ohnehin ungeeignet.

2. Die root Anmeldung am Desktop macht für Wartungsarbeiten mittels RDP durchaus Sinn.
Last edited by fs007 on Mon Jan 11, 2021 8:58 am, edited 1 time in total.

User avatar
mline
Posts: 1515
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 8:53 am

fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 8:32 am
Dann musst du aber auch alle Desktop- Voreinstellungen/Dateien für root selbst anlegen
Eben nicht. Die Einstellungen haben schon immer existiert und existieren auch unter Duster. Siehe root/.config/lxpanel
Nein. Diese Dateien hast du mit dem Loginversuch angelegt. Die waren vorher nicht da
fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 8:32 am
Nebenbei noch zwei Anmerkungen:
1. Meine Antwort auf mline hatte zum Zweck ihn darauf hinzuweisen, daß es jedem selbst überlassen bleiben sollte unter welchem Account er sich auf seinem eigenen Rechner anmeldet. In Raspbian OS ist der root Zugriff auch nicht "gesperrt", es ist nur kein Passwort für diesen Account vergeben. Dies bringt keinen wesentlichen Sicherheitsgewinn. Jeder Hacker weiß, was sudo su bewirkt.
Deine Posts hier, und die offensichtliche Lernresistenz zeigen, dass diese Konfiguration eben doch sinnvoll ist und funktioniert.
fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 8:32 am
2. Die root Anmeldung am Desktop macht für Wartungsarbeiten mittels RDP durchaus Sinn.
Nein. Kann man alles erledigen ohne sich in die grafische Oberfläche mit root anzumelden.
<~~>

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 9:07 am

Diese Dateien hast du mit dem Loginversuch angelegt. Die waren vorher nicht da
Ich habe diese Dateien nicht selbst angelegt. Es mag sein, daß Raspbian OS sie selbst anlegt. Dann aber offensichtlich fehlerbehaftet, denn man gelangt sehr wohl auf den Desktop, kann auch auf den Dateimanager zugreifen (der Papierkorb wird angezeigt). Nur die Taskleiste verschwindet, nachdem sie dreimal kurz sichtbar war. Mir kann niemand erzählen, daß das ein gewolltes Verhalten sein soll. In den "vor-Duster-Versionen" war das auch nicht so: man konnte sich problemlos mit root am Desktop anmelden.

Im Übrigen: Es geht hier nicht um einen Login-"Versuch". Der Login ist ohne weiteres möglich, nachdem man ein Passwort für root vergeben hat.

die offensichtliche Lernresistenz
wer hier lernresistent ist, lasse ich mal dahingestellt.
Nochmal: Der root account ist in Raspbian OS nicht gesperrt, es ist lediglich kein Passwort vergeben. Dies bringt keinen bzw. lediglich einen Pseudo-Sicherheitsgewinn. Man kann ohne weiteres mit sudo su zu root wechseln, ohne irgendein Paswort eingeben zu müssen.
Kann man alles erledigen ohne sich in die grafische Oberfläche mit root anzumelden.
Prinzipiell ja, allerdings ist eine grafische Oberfläche wesentlich komfortabler.

User avatar
mline
Posts: 1515
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 9:30 am

fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 9:07 am
Diese Dateien hast du mit dem Loginversuch angelegt. Die waren vorher nicht da
Ich habe diese Dateien nicht selbst angelegt. Es mag sein, daß Raspbian OS sie selbst anlegt. Dann aber offensichtlich fehlerbehaftet, denn man gelangt sehr wohl auf den Desktop, kann auch auf den Dateimanager zugreifen (der Papierkorb wird angezeigt). Nur die Taskleiste verschwindet, nachdem sie dreimal kurz sichtbar war. Mir kann niemand erzählen, daß das ein gewolltes Verhalten sein soll. In den "vor-Duster-Versionen" war das auch nicht so: man konnte sich problemlos mit root am Desktop anmelden.

Im Übrigen: Es geht hier nicht um einen Login-"Versuch". Der Login ist ohne weiteres möglich, nachdem man ein Passwort für root vergeben hat.
So oder so. Das eigentliche Problem ist, dass du versuchst die grafische Benutzeroberfläche als root zu benutzen. Das ist ein absolutes No-Go. Keiner der auch nur etwas Ahnung hat wird dir bei deinem Problem helfen. Auch nicht im englischen Forum
fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 9:07 am
die offensichtliche Lernresistenz
wer hier lernresistent ist, lasse ich mal dahingestellt.
Nochmal: Der root account ist in Raspbian OS nicht gesperrt, es ist lediglich kein Passwort vergeben. Dies bringt keinen bzw. lediglich einen Pseudo-Sicherheitsgewinn. Man kann ohne weiteres mit sudo su zu root wechseln, ohne irgendein Paswort eingeben zu müssen.
Durch das fehlen des Passworts ist der Account deaktiviert. Wenn du da durch setzen eines Passworts ne Sicherheitslücke rein reisst kann raspian nix dafür.
<~~>

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 10:13 am

Wenn du da durch setzen eines Passworts ne Sicherheitslücke rein reisst....
Nein, das Setzen des root Paßwortes erhöht erst die Sicherheit: Solange kein Paßwort für root gesetzt ist, kann jeder User mit sudo su -> passwd ein beliebiges Paßwort für root setzen.

Im Übrigen: Diese Sicherheit ist in Raspbian OS immer eine Pseudosicherheit: Es ist jedem User möglich, sich per sudo su Root-Zugriff zu verschaffen.

Und nebenbei: Meine ursprüngliche Frage wurde bislang nicht beantwortet. Sie hat mit diesen Dingen auch nichts zu tun.
Keiner der auch nur etwas Ahnung hat wird dir bei deinem Problem helfen
Ich fürchte, es ist eher so, daß diejenigen, die keine Ahnung haben, das Problem eben nicht lösen können.

User avatar
mline
Posts: 1515
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 12:07 pm

fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 10:13 am
Wenn du da durch setzen eines Passworts ne Sicherheitslücke rein reisst....
Nein, das Setzen des root Paßwortes erhöht erst die Sicherheit: Solange kein Paßwort für root gesetzt ist, kann jeder User mit sudo su -> passwd ein beliebiges Paßwort für root setzen.

Im Übrigen: Diese Sicherheit ist in Raspbian OS immer eine Pseudosicherheit: Es ist jedem User möglich, sich per sudo su Root-Zugriff zu verschaffen.
Nur der User pi kann das. Weil - muss ich zugeben - da leider nicht Konsequent genug vorgegangen wurde. Ich vermute, es ging den Entwicklern hier darum, die Konfigurationen für Neulinge zugänglich zu machen. Wäre sudo restriktiver, könnte man das nicht.
Allerdings muss etwas nur weil es geht nicht richtig sein... das versuchen wir dir hier beizubringen. Es ist nicht richtig den Account root zu nutzen. Schon garnicht in einer grafischen Oberfläche
fs007 wrote:
Mon Jan 11, 2021 10:13 am
Und nebenbei: Meine ursprüngliche Frage wurde bislang nicht beantwortet. Sie hat mit diesen Dingen auch nichts zu tun.
Keiner der auch nur etwas Ahnung hat wird dir bei deinem Problem helfen
Ich fürchte, es ist eher so, daß diejenigen, die keine Ahnung haben, das Problem eben nicht lösen können.
Ich weiß wie dein Problem zu lösen ist. Du wärst überrascht wie einfach das ist. Aber ich möchte dir hier nicht helfen weil ich der Meinung bin, dass du die grafische Oberfläche einfach nicht mit root benutzen solltest.


*edit*
Ich bin hier mal raus ;)
<~~>

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 12:19 pm

Weil - muss ich zugeben - da leider nicht Konsequent genug vorgegangen wurde.
Jetzt kommst du der Wahrheit langsam näher ....
Ich weiß wie dein Problem zu lösen ist. Du wärst überrascht wie einfach das ist. Aber ich möchte dir hier nicht helfen weil ich der Meinung bin, dass du die grafische Oberfläche einfach nicht mit root benutzen solltest.
Du bist also jemand, der glaubt, anderen vorschreiben zu müssen wie sie Ihren Rechner zu nutzen haben und wie nicht. Hast du auch Vorschriften wann ich ins Bett gehen soll, was ich im Fernsehen ansehen soll.... ?

Im Übrigen: Ich kann die graf. Oberfläche durchaus mit root nutzen, Links zu Dateien setzen, Programme aufrufen, etc. . Nur die Taskleiste funktioniert leider nicht.
Du kennst die Lösung nicht. Die sog. "einfachen" Lösungen, die dir da wohl vorschweben, wie z.B. das Löschen von /.config/lxpanel/ habe ich schon probiert, bringen aber nicht die Lösung.

User avatar
mahjongg
Forum Moderator
Forum Moderator
Posts: 14281
Joined: Sun Mar 11, 2012 12:19 am
Location: South Holland, The Netherlands

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 1:05 pm

Es ist richtig, dass Sie start-x nicht mit sudo-Berechtigungen ausführen sollten, da dies negative Konsequenzen hat

[P.S.] in dem Sinne, dass dies Ihre gesamte Raspbian-Installation durcheinander bringen kann

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 1:24 pm

Es ist richtig, dass Sie start-x nicht mit sudo-Berechtigungen ausführen sollten, da dies negative Konsequenzen hat
"Negative Konsequenzen" bei einem €30,- Rechner der keine Internetverbindung hat ??? Die müssen Sie mir mal nennen. Müssen ja Riesen Konsequenzen sein ...

Im Übrigen: Ich weise nun zum x-ten mal darauf hin, daß man sich an der grafischen Oberfläche sehr wohl ohne weiteres mit root anmelden kann und schon immer konnte. Nur bei der Duster-Version verschwindet dann die Taskleiste, nachdem sie dreimal kurz "aufblinkt". Das ist gewiß kein gewolltes Verhalten sondern ein Bug. Meine Frage lautet schlicht, wie man diesen beseitigen oder zumindest umgehen kann.

Sollte doch für echte Experten kein Problem sein, diese Frage einfach zu beantworten, ohne philosophische Betrachtungen über Alles und Nichts anzustellen.

dbrion06
Posts: 733
Joined: Tue May 28, 2019 11:57 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 2:53 pm

"Negative Konsequenzen" bei einem €30,- Rechner der keine Internetverbindung hat ??? Die müssen Sie mir mal nennen. Müssen ja Riesen Konsequenzen sein ...
Well, if you bought it 30-40 E$, I bet the internet plug is here...
And one does not need an internet connection to do funny things:
open a console as root
type
rm -rv /*
(the option v allows to see the size of consequences)
This happened once to a friend of mine... on a mainframe, 30 years ago... He kept his job...

Edited: a terminal can be opened from the taskbar... seems developpers were very wise

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 3:36 pm

This happened once to a friend of mine... on a mainframe, 30 years ago...
Well my friend, first of all -> wrong language forum !
Beside that:
On a mainframe your scenario may implicate serious consequences indeed but on a raspberry pi .... ?
Flash the SD card again and that's it ! So what ?

dbrion06
Posts: 733
Joined: Tue May 28, 2019 11:57 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 4:20 pm

Gut,
[vom Moderator ins Deutsche übersetzt, genau wie Deutsch in der englischen Sektion nicht erlaubt ist, so ist Englisch in der deutschen Sektion nicht erlaubt !!]

Mit Ihrem Thema:

a) Während der Quarantäne habe ich viele E-Books und App-Notizen gefunden und viel Code geschrieben. Dies ist nicht auf meiner Original-SD-Karte und es würde Tage dauern, bis ich sie zurückbringe.
b) den Befehl als root
rm -rv / (es reicht aus, die Eingabe eines winzigen Punktes zu vergessen; einige Schlüsselbärte können auch wackelig sein)
kann ... fast alles zerstören, bis hin zu Archivdateien und Bildern .... Ich habe es nicht ausprobiert, wäre aber froh, wenn ** du ** es versucht hättest

Ich wette, viele Menschen sind mit der eingeschränkten Sicherheit im Zusammenhang mit der Einschränkung des Root-Zugriffs zufrieden. Aber vielleicht sollten Sie einen Entwickler bitten, Ihnen bei Weihnachten einen speziellen Desktop anzubieten, der für den Root-Zugriff ausgelegt ist ... Wäre sowieso lustig.

fs007
Posts: 27
Joined: Mon Aug 18, 2014 6:34 am

Re: TaskBar verschwindet bei Anmeldung mit root

Mon Jan 11, 2021 8:25 pm

So liebe Pseudoexperten,

habe den Bug gefunden:
Man muß den Eintrag

"Plugin {
type=volumepulse
Config{
}
}


in der panel-Datei löschen, dann ist die Menu Bar auch vorhanden, wenn man sich mit root in den Desktop einloggt.

Damit ist auch bewiesen, daß solche Aussagen eines ganz besonders schlauen Experten :lol:
Wenn Sie es ändern möchten, holen Sie sich den Quellcode und spielen Sie damit, damit dies geschehen kann.
eben völliger Unfug sind: Am Quellcode muß man garnichts ändern.

Im Übrigen: Vielen Dank für nichts, liebe Pseudoexperten :mrgreen:

Return to “Deutsch”